(Die Rheinpfalz) Über 2200 Läufer, über 5000 Runden und rund 12 500 Kilometer – das hatten die Zweibrücker beim Aktionstag „Zweibrücken läuft“ gestern am Ende des Tages auf dem Tacho. Das reicht, um das neue geplante Spielgerät auf dem Spielplatz auf dem Goetheplatz zu finanzieren. Schon morgens fand sich an der Meldestelle eine bunte Mischung aus der Bevölkerung ein. Soldat Peter Jehle lief am Ende stolze 20 Runden durch die Allee.

(Die Rheinpfalz) Breitensport: Morgen früh um 8 Uhr fällt am Herzogplatz der Startschuss, einen ganzen Tag lang bis 22 Uhr lang können Sie beim Projekt „Zweibrücken – eine Stadt läuft für ihre Kinder“ mitmachen. Die gelaufenen Kilometer aller Teilnehmer werden in Euro umgerechnet – und sind für einen guten Zweck.

Spannende und lustige Mannschaftsspiele zwischen Zweibrücken, Bexbach, Homburg, Neunkirchen

Geht der Wanderpokal erstmals nach Rheinland-Pfalz? Fiebern Sie mit und feuern Sie die Mannschaften an!
Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.